PRESSE

ARBEITERSÄNGERBUND LENZING

Frühlingskonzert

Das Frühlingskonzert des Arbeitersängerbundes fand heuer am 5. Mai 2017 im renovierten Pfarrsaal statt. Viele freiwillige Helfer aus der Lenzinger Bevölkerung hatten sich an diesem Umbau beteiligt. Wir waren schon sehr gespannt, wie die Akustik für Chor- und Instrumentalaufführungen sein wird.

Nach der Generalprobe war uns klar: Es passt. Und es wurde ein wunderbarer Abend für die zahlreich erschienenen Besucher. Die von Chorleiter Reinhold  Lörenz einstudierten Lieder kamen sehr gut an, was sich in kräftigem Applaus niederschlug. Vom einfachen Volkslied bis hin zu Hubert von Goisern, den Beatles, Eric Clapton und Udo Jürgens war es eine gute Bandbreite verschiedener Genres. Man hat auch in den hinteren Reihen alles sehr gut verstanden, was für die exakte Interpretation des Chores, aber auch für die gute Akustikplanung des Saales spricht. Die Texte wurden von Ursula Schimek in gewohnt launiger Art vorgetragen und lösten zeitweise Lachstürme aus. Ein völlig unbeschriebenes Blatt für die Besucher war die Musikgruppe Firlefanz. Mit Musikstücken aus allen Teilen Europas trugen sie, mit ihren zum Teil ungewöhnlichen Bild Lenzing ChorInstrumenten, zum Erfolg dieses Abends bei. Perfekte Blockflöten, Drehleier, Mandoline und Hackbrett ergänzten Gitarren und Bassgeige. Der lange anhaltende Applaus für Firlefanz nach den Stücken und am Ende des Konzerts hat uns für die Wahl dieser Gruppe bestätigt. Dass die Lenzinger nicht gleich nach Hause gehen, zeigte das anschließende gemütliche Beisammensein im Saal. Einen herzlichen Dank an alle Beteiligten auf der Bühne und den Helferinnen und Helfern bei der Bewirtung!

Ursula Schimek
(Auszug aus der Lenzinger Gemeindezeitung)

Werbeanzeigen